Downloads

Aus FreeSol Wiki neu
Wechseln zu: Navigation, Suche

FreeSol AVR

Die FreeSol-Software, die auf den Mikroprozessor geladen werden muss, ist in Basic für den BASCOM-Compiler geschrieben und basiert zum größten Teil auf Quellen des Programmpakets NETIO+, in dem verschiedene Ethernet-Dienste für das NetIO-Board implementiert sind. Das gezippte Verzeichnis enthält den kompletten Sourcecode, benötigt wird jedoch nur das File Freesol.hex.

Stabile Version: 2012-11-18 Freesol 2.04.12.zip

Achtung: Diese HEX-Files funktionieren nur nach einem Upgrade auf den ATMega1284P-PU Prozessor!

Ein Hinweis zu Programmupdates: Updates führe ich nach Möglichkeit frühmorgens, z.B. vor 8 Uhr, durch. Beim Update gehen die Werte des aktuellen Tages verloren, was früh noch nicht kritisch ist. PV-Log.com hat in den täglichen Minutenwerte ggf. auch noch den Anfang des Tages (bis zur letzten, stündlichen Übertragung) gespeichert, allerdings wird auch der Gesamttageszähler des Loggers gelöscht, sodass an diesem Tag die bei PV-Log angezeigten Minutenwerte in Summe ggf. größer sind als der am Tagesende vom Logger übertragene Tageswert. Ich versuche, Updates selten zu halten und gut zu testen, was aber nicht immer gelingt. Bugfixes werden mit Kleinbuchstaben bezeichnet und sofort nachgeschoben.

Details zu Versionen

FreeSol AVR-24 (nur S0 und 24h)

Dies ist eine alternative, noch experimentelle Version im Alpha-Stadium. Die komplette SML-Funktionalität ist gelöscht, es wird nur ein einzelner S0-Zähler gelesen, dieser jedoch 24 Stunden lang und nicht nur bei Sonne wie in der Grundversion.

Diese Version wird nur von Leuten benötigt, die ein S0-Signal rund um die Uhr loggen wollen, z.B. aus einem Bezugs- oder Einspeisezähler oder einem anderen Gerät. Für die PV-Erzeugungsmessung einer Solaranlage ist diese Version sinnlos, weil nachts keine Sonne scheint.

Spezielle Hinweise zu dieser Version und Abweichungen zur Standarddokumentation sind auf einer eigenen Seite beschrieben.

2013-03-30 Freesol-S0-24 0.09.05.zip

Details zu Versionen

FreeSol Setup

Mit diesem Windows-Programm lassen sich die FreeSol AVR Software auf das Board aufspielen und alle notwendigen Einstellungen im Programm vornehmen. Die notwendigen Schritte sind einfach, jedoch ist ein spezielles Programmiergerät (im Grundpaket enthalten) notwendig, das an den USB-Anschluß des Rechners angeschlossen werden muss. Die notwendigen Schrite zur Inbetriebnahme sind hier beschrieben.

FreeSol Setup 1.21.exe

Details zu Versionen

FreeSol SML

Mit dem Programm FreeSol SML lassen sich SML-Mitschnitte aus intelligenten Zählern analysieren. Die Daten müssen als Logfile vorliegen oder live über die serielle Schnittstelle eingespeist werden. Das ausführbare File befindet sich hier:

FreeSol SML 1.10.exe

Details zu Versionen

Visual Basic 2010 Quellcode einer Version (wird nicht regelmäßig aktualisiert). Kommerzielle Verwendung ist nicht gestattet.

FreeSol EV

Mit dem Programm FreeSol EV lassen sich die Loggerdaten auf den PC herunterladen und dort anzeigen. Die ausfürbare Version liegt hier:

FreeSol EV 2.38.exe

Falls jemand selber Änderungen an dem Visual-Basic-Programm vornehmen will, findet sich der komplette Visual Basic 2010 Sourcecode einer älteren Version des Programms hier. Ihr könnt mich gerne wegen einer aktuellen Version ansprechen.

Details zu Versionen

FreeSol Android

Eine kleine Applikation zum Anzeigen einiger Loggerwerte unter Android. Findet sich hier.

Dummyprogramm für Boardtestzwecke

Für Testzwecke gibt es ein kleines Dummyprogramm, das mit Hilfe des Programmieradapters auf des Board aufgespielt werden kann und das jede Sekunde eine Nachricht ("Loop: Dummyoutput: x Sekunden") über die serielle Schnittstelle (9600 baud, 8 Datenbit, ein Stopbit, Parity none) ausgibt. Bitte vor dem Hochladen das Zipfile entpacken.

Das Programm gibt es auch für den kleinen Originalchip des Boards.